Rathaus in Netphen

 
23. September 2004
Bestandsumbauten Geschäftsgebäude Innenausbauten
 

Neubau und Umbau Rathaus Netphen

Infolge stetig steigender Einwohnerzahlen erlangte die Gemeinde Netphen den Stadtstatus
und damit die Erweiterung der kommunalen Verwaltungsaufgaben.
Für die neuen Aufgabenbereiche der verschiedenen Ämter reichten die beiden bestehenden
Rathausgebäude nicht mehr aus.

Der Anfang der 70er Jahre errichtete Verwaltungsbau mit Ratssaal war zudem als
Solitär ohne Anbindung an das alte Rathaus errichtet worden, was zu Organisations- und
Orientierungsproblemen geführt hatte.

Aufgabe war es, diese zwei räumlich voneinander getrennten Verwaltungsgebäude mit einem
Erweiterungsbau zu verbinden. Zusätzlich sollte die Niederlassung der Sparkasse Siegen im
Erdgeschoss  integriert werden.

Im heterogenen baulichen Umfeld der Stadt Netphen galt es ordnend einzugreifen. Das neue
Rathaus bildet nun den Abschluss eines neuen Marktplatzes. Die Haupteingänge von Rathaus
und Sparkasse sind zu diesem orientiert. Das zuvor nur über Treppen erreichbare Foyer des
bestehenden Rathauses wurde an der Schnittstelle zwischen Alt- und Neubau barrierefrei gestaltet.

An der Ecke Lahnstraße/Amtsstraße konnten wir ein zusätzliches Geschäftsgebäude errichten,
so dass der neue Platz nun an 3 Seiten gefasst ist. Für die Zukunft ist es jedoch unerlässlich, die
bestende Platzbebauung der veränderten Orientierung anzupassen.

 

Eingangsfoyer mit Empfangstheke

Übergangsbrücke vom Neubau in den in das in den 70er Jahren errichtete Rathausgebäude

Erschließungshalle im Neubau. Raum für Ausstellungen Lesungen oder Konzerte