Umnutzungskonzept für ein Verwaltungsgebäude in Kreuztal

 
15. Juli 2015
Bestandsumbauten Wohngebäude
 

In der Innenstadt von Kreuztal in prominenter Lage befindet sich ein Bürogebäude.

Ein Betonskelettbau aus den 70er Jahren

Genutzt wird seit einigen Jahren lediglich das Erdgeschoss mit sechs Ladenlokalen.

5 Obergeschosse stehen leer und der Bedarf an Büroflächen ist nicht vorhanden.

Unsere Fragestellung lautete:  Ist möglich die ca. 400 m² großen Büroflächen pro Etage in Wohnnutzungen umzuwandeln?

Und:  Welche Konzepte für ein Innerstädtisches Wohnen sind attraktiv für diesen Standort?

Unser Lösungsansatz: 10 kleine Appartments gruppieren sich um einen Gemeinschaftsbereich.

Wohnen für Singles und Senioren, die eine nahe Infrastruktur mit städtischen Leben wie Wochenmarkt aber auch kulturellen Angeboten suchen.

grundriss eg 694

grundriss wohnen 694

provinzial_mit_694sw

Visualisierung mit Darstellung der außen vorgehängten Verglasung als Klimahülle. Im Bereich der vorher umlaufend vorhandenen Balkone, entstehen so von den Bewohnern nutzbare Wintergärten.